Jetzt ist die richtige Zeit für einen Ölwechsel

Ihre PROFISERVICE WERKSTATT steht bereit und hat frisches Öl für Ihren Motor im Angebot. Geizen Sie jedoch nicht bei der Qualität, denn moderne synthetische Leichtlauföle sparen richtig Kraftstoff und rentieren sich bereits nach 10.000 Kilometern. Jeder Kilometer mehr spart bares Geld.

Leichtlaufölen bieten ein Einsparpotenzial beim Kraftstoffverbrauch

 

Öl ist gleich Öl, ist ein weit verbreiteter Irrglaube unter vielen Autofahrern. Beim Motorenöl greift man gern zur billigeren Alternative und verzichtet auf die teureren und besseren synthetischer Leichtlauföle. Das kann aber auf die Dauer teuerer werden – denn synthetisch Schmierstoffe reduzieren den Verbrauch. Daher lohnt sich ein besseres Öl schon bei einer Laufleistung von 10 000 Kilometern im Jahr.

Leichtlaufölen bieten ein Einsparpotenzial beim Kraftstoffverbrauch von bis zu fünf Prozent gegenüber konventionellen Mineralölen. Ausserdem bietet der feine Schmierstoff auch qualitativen Vorteile wie eine schnellere Durchölung des Motors nach dem Start, einen besseren Verschleißschutz und verlängert somit auch das Leben Ihres Motors.

Noch mehr sparen Autofahrer, die ihr Fahrzeug  überwiegend im Kurzstreckenbetrieb nutzen. Bei jedem Kaltstart und auf den ersten drei bis fünf Kilometern schießt der Verbrauch regelrecht in die Höhe. Selbst ein braver Mittelklassewagen verbraucht mit einfachem Motorenöl rechnerisch bis zu 18 Liter auf 100 Kilometer. Der gute, synthetische Stoff bleibt dagegen auch bei niedrigen Temperaturen dünnflüssig und garantiert selbst beim verschleißträchtigen Stadtleben eine perfekte Versorgung aller Reibstellen im Motor. Der Batterie tut es auch noch gut, denn der Strombedarf des Anlassers beim Kaltstart reduziert sich um ein Viertel, weil sich der Motor viel leichter durchdrehen lässt. Der Spritverbrauch auf Kurzstrecken sinkt somit um satte 12 Prozent.

Noch ein Tipp von Ihrer PROFISERVICE WERKSTATT: Der Ölstand sollte generell bei jedem Tanken überprüft werden. Dabei sollte das Fahrzeug auf einer waagerechten Fläche steht. Ein Ölstand unter der Marke führt leicht zu einer Überhitzung des Schmierstoffes, was zur Überhitzung und dadurch zu einem kolossaler Motorschaden führen kann. Auch ein zu hoher Ölstand ist gefährlich, denn zuviel Öl im System führt zu Reibungsverlusten, erhöht den Kraftstoffverbrauch und verursacht deutlich mehr Verschleiß. Gönnen Sie ihrem Auto auch mal was Gutes – es wird es Ihnen danken.