Vorsicht bei Sturm und Regen

Bei Fahrten im Regen gibt es einiges zu beachten.

Regen FahrbahnBei dem zur Zeit häufig aufgetretenen Starkregen ist Autofahren kaum noch möglich – hier lautet die Devise „rechts ran und abwarten“. Aquaplaning, also der Abriss des Kontakts zwischen Reifen und Strasse, kann jedoch schon bei viel weniger Niederschlag entstehen. Ist das der Fall, sollte man einen kühlen Kopf bewahren. Am besten die Kupplung treten und bei Kontakt sanft wieder einkuppeln – auf keinen Fall sollten hektische Lenkbewegungen gemacht werden.

Ob Winter- oder Sommerreifen, falscher Reifendruck und abgefahrenes Profil können auch weniger Feuchtigkeit zum Ausbrechen des Fahrzeugs führen. Checken Sie regelmässig den Reifendruck und machen Sie den Profiltest – das funktioniert am besten mit einem 1 Euro Stück. Ist der goldene Rand der Münze gerade noch verdeckt oder sogar zu sehen, hat der Reifen weniger als 4 Millimeter Profil. Das kann bei Nässe gefährlich werden.

Ein neuer Satz Reifen ist in Ihrer PROFISERVICE WERKSTATT günstiger als Sie denken – auf jeden Fall billiger als Ihre Gesundheit und die Ihrer Mitfahrer.

Ebenso wichtig ist, neben der Haftung, die gute Sicht besonders durch die Frontscheibe. Es ist kaum zu glauben, aber fast jeder zweite Autofahrer ist mit abgenutzten und schmierenden Scheibenwischern unterwegs. Gute Scheibenwischer sind sicherlich nicht ganz billig, aber wer sparen möchte kann auch das Gummi der Wischer austauschen. Die Arbeit ist zwar etwas zeitraubender, aber kann Leben retten.

Wer über einen längeren Zeitraum mit verschlissenen Wischern unterwegs ist, kann auch seine Windschutzscheibe ruinieren – das kann dann wirklich teuer werden, denn der TÜV mag das gar nicht.

Foto: schaeferpress

http://www.profi-service-werkstatt.de/autofahrermagazin/autonews/article//vorsicht-bei-5/